Galeria Cuadro22


DIA DE LOS MUERTOS / DI DA LAS OLMAS /

NUMNASONTGA / ALLERHEILIGEN / ALLERSEELEN  

 31. Oktober bis 30. November 2019 


Im katholischen Mexiko wird der "Día de los Muertos" gross gefeiert. Nicht ernst und feierlich, sondern ausgelassen und lustig. Ein Volksfestival, das mehrere Tage dauert und alle Menschen in seinen Bann zieht.

 

In Graubünden fallen Allerheiligen und Allerseelen ebenfalls zu einem der wichtigsten Feste des katholischen Kirchenjahres zusammen. Der offizielle Feiertag wird mit Messe und dem Gebet für die Toten begangen – streng und ernst. Beide Kulturen gedenken auf erstaunlich unterschiedliche, ja gegensätzliche Art der Toten.

 

Diese Vielfalt im Umgang mit dem Tod thematisieren CUADRO22 mit Yvonne Gienal (GR) und Alejandro Garcia Contreras (Mexiko) mit einer Kunstinstallation in seinen Räumen, begleitet von Musik, Tanz und Performance. Sie stellen den Tod in seinen zahlreichen Facetten in den Mittelpunkt.


Eröffnung/Vernissage: 

31.Oktober 2019  ab 19 - 24 Uhr  
mit Führungen in Deutsch, Romanisch und Spanisch
Ausstellungsdauer bis 30. November