Galeria Cuadro22







Nächstens:

Einzelausstellung

BRUNO KAUFMANN
Ästhetische Zustände
3. bis 25. Mai 2019



Vernissage : 
Freitag, 3. Mai 19-22 Uhr

Führung durch die Ausstellung mit Bruno Kaufmann:
Donnerstag, 16. Mai 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 
bis 25. Mai 2019


Ausstellung "Ästhetische Zustände"


Der bekannte Liechtensteiner Künstler und Initiator der Kunstschule Liechtenstein, Bruno Kaufmann, stellt in der Galerie Cuadro22 in Chur neue Arbeiten aus. Werke von ihm befinden sich im Kunstmuseum Liechtenstein, in der staatlichen Sammlung Liechtensteins sowie in namhaften privaten und öffentlichen Sammlungen.

Kaufmann studierte Kunst und Kunstpädagogik an der Hochschule für bildende Künste HfbK (heute HdK) in Berlin. Er war viele Jahre tätig als Werbe- und Industriefotograf. Neben dieser Arbeit entwickelte er seine Kunst weiter, die er in teils renommierten Galerien im In- und Ausland ausstellte. Ebenfalls bekannt ist er als Briefmarkengestalter. Später gab er Kunst- und Werkunterricht im Liechtensteinischen Gymnasium. Während dieser Zeit schuf er das Konzept zur Kunstschule Liechtenstein, welche1993 eröffnet wurde und deren Direktor er bis 2008 war. Seit seiner Pensionierung widmete er sich wieder intensiv seiner künstlerischen Arbeit.

Seine Werke kreiert Bruno Kaufmann auf dem Computer, aber auch der Fotoapparat wird beigezogen und damit überschreitet er die engen Grenzen Konkreter Kunst.

In der Galerie Cuadro22 ist ein spannendes Spektrum seiner Kunst zu sehen, das von der geometrischen Konkreten Kunst bis zu Werken reicht, welche die Strenge jener Werke sprengen.